Datenschutz

Datenschutzerklärung

Beim IRC Institut für Reproduktionsmedizin und Cryokonservierung („IRC“ oder „wir“ / „unser(e)“) hat Datenschutz und Vertraulichkeit einen hohen Stellenwert.

Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie Informationen über Sie vom IRC gesammelt, verwendet und offengelegt werden, wenn Sie einen Open Donor Contract als Teil des Spenderprogramms abschließen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), Art. 9 Abs. 2 lit. a) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir Sie darüber informieren, indem wir das Datum am Anfang der Mitteilung ändern und Ihnen, je nach den spezifischen Änderungen, eine zusätzliche Mitteilung zukommen lassen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung bei jedem Zugriff auf unsere Website zu lesen, um über unsere Informationspraktiken auf dem Laufenden zu bleiben.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Kontaktinformationen

IRC Institut für Reproduktionsmedizin und Cryokonservierung GmbH
Altonaer Straße 61
20357 Hamburg

Telefon: 040 38 69 94 06
Fax: 040 38 69 94 02
E-Mail: info@irc-hamburg.de

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen

Herr Fabian Böttcher
Böttcher, Collin und Binder GbR
Königsweg 23
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: +49 431 128 737 35
Telefax: +49 431 128 120 71
E-Mail: irc@info.dsb.help

2. Erhebung personenbezogener Daten

Wir erheben Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, wie z.B. Ihre Kontaktdaten und Informationen über zusätzliche Spenderartikel (wie ein Babyfoto, ein Spenderprofil, ein „Spenderaufsatz“ und ein Audio-Interview).

Außerdem werden wir im Rahmen des Screenings und der Vorbereitung des Spendersamens Informationen aus den spezifischen Spenderdokumenten bestimmter zuständiger nationaler Behörden sammeln, die Sie ausfüllen werden.

Darüber hinaus erheben wir Informationen als Teil unserer Tests von Sperma, Blut, DNA und Urin.

Wir dokumentieren auch Ihren Gesundheitszustand, einschließlich Ihrer Krankengeschichte, die jede Infektion mit einer sexuell übertragbaren Krankheit und, falls zutreffend, die Krankengeschichte Ihrer Familie beinhalten kann.

Schließlich kann das IRC einen Vaterschaftstest (DNA-Test) durchführen.

3. Verwendung personenbezogener Daten

Wir können Informationen über Sie wie folgt oder wie sonst in dieser Datenschutzerklärung beschrieben weitergeben:

  • Im Rahmen des Zulassungsprozesses von Ihnen als Spender und der notwendigen Vorsorgeuntersuchung und Aufbereitung der Spendersamen für die Fruchtbarkeitsbehandlung und Befruchtung von Frauen (in diesem Zusammenhang bedeutet die Verarbeitung Ihrer Spermien eine Verarbeitung der Sie betreffenden genetischen Daten).
  • Im Rahmen des Zulassungsprozesses von Ihnen als Spender und der notwendigen Vorsorgeuntersuchung und Aufbereitung der Spendersamen für die Fruchtbarkeitsbehandlung und Befruchtung von Frauen (in diesem Zusammenhang bedeutet die Verarbeitung Ihrer Spermien eine Verarbeitung der Sie betreffenden genetischen Daten).
  • Ihr Sperma kann auch für Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Einklang mit dem nationalen Recht verteilt und verwendet werden.
  • Ihr Name und Ihre Kontaktdaten können an ein Spenderkind oder eine behandelnde Klinik weitergegeben werden, wobei wir die nationalen Vorschriften einhalten.
  • Ihr Name und Ihre Kontaktdaten können an ein Spenderkind oder eine behandelnde Klinik weitergegeben werden, wobei wir die nationalen Vorschriften einhalten.

4. Überführung in Drittländer

Das Donor Program beinhaltet auch den Transfer in ein Land außerhalb der EU/EWR. In diesem Zusammenhang werden Ihre personenbezogenen Daten wie oben beschrieben an Kliniken, Einzelpersonen und nationale Zulassungsbehörden übermittelt. Eine Liste dieser Empfänger und Länder finden Sie unter (folgt). Der Link führt zu einer „Grob“-Liste der Empfänger in Ländern außerhalb der EU/EWR. Diese Liste wird laufend aktualisiert. Die Liste kann nicht vollständig sein, da die wahrscheinlichen Käufer/Empfänger zum Zeitpunkt der Spende nicht bekannt sind und weil Halme auch von Frauen online über die Website des IRC gekauft werden können. Rechtsgrundlage für die Übertragung ist Ihr Einverständnis. Grundlage für den Transfer ist ein Datentransfervertrag zwischen der Europäischen Samenbank und der Klinik, der Standardvertragsklauseln aus der EU enthält.

5. Löschung personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn wir sie nicht mehr für die oben genannten Zwecke verarbeiten müssen.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der überwiegende Teil der Informationen vom IRC auch nach Ihrer Kündigung im Spenderprogramm gespeichert werden muss, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, u.a. für den möglichen Einsatz von DNA-Tests, um eine genetische Beziehung zu einem Spenderkind herzustellen und um genetische Erkrankungen (Nebenwirkungen) von Spenderkindern zu bewerten.

Die Daten können jedoch in anonymisierter Form zur Verbesserung unserer Dienstleistungen oder zu Zwecken der wissenschaftlichen Forschung oder Statistik über einen längeren Zeitraum verarbeitet und gespeichert werden.

6. Sicherheit

Wir haben Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass unsere internen Abläufe unseren hohen sicherheitspolitischen Standards entsprechen. Dementsprechend sind wir bestrebt, die Qualität und Integrität Ihrer persönlichen Daten zu schützen. Dies schließt die Verschlüsselung der Daten und die Verwendung von Pseudonymisierung ein, soweit dies möglich ist.

7. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informiert zu werden, jedoch mit gewissen gesetzlichen Ausnahmen. Sie haben auch das Recht, der Erhebung und Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschließlich der Profilerstellung und automatisierten Entscheidungsfindung zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht, Informationen über Sie zu erhalten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, und das Recht, diese Informationen an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln (Datenübertragbarkeit).

8. Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage fortsetzen. Wenn Sie sich entschließen, Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie uns unter info@irc-hamburg.de kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass die Art der Samenspende impliziert, dass auch wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, es eine andere Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung geben kann, einschließlich der gesetzlichen Bestimmungen. Die Datenschutzerklärung der IRC ist dieser Einwilligung beigefügt.

9. Änderung von Daten, etc.

Wenn Sie möchten, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten aktualisieren, ändern oder löschen, Zugang zu den über Sie verarbeiteten Daten erhalten oder wenn Sie Fragen zu den oben genannten Richtlinien haben, können Sie sich an uns wenden unter info@irc-hamburg.de.

10. Beschwerden

Wenn Sie gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Widerspruch einlegen möchten, wenden Sie sich bitte an info@irc-hamburg.de. Sie können sich auch an die Datenschutzbehörde, Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de wenden.

Server Logfiles

Mit jedem Aufruf unserer Website werden automatisiert bestimmte Daten von Ihrem System an unseren Webserver übermittelt. Der Umfang dieser übermittelten Daten hängt stark von der jeweiligen Konfiguration Ihres Systems ab. Um den Aufruf unserer Website technisch überhaupt erst möglich zu machen, übermittelt Ihr System, nebst weiteren technischen (Protokoll-)Daten, Ihre IP-Adresse. Aus den übermittelten Daten können typischerweise (un)mittelbar die folgenden Daten erfasst werden:

  • Ihre Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse);
  • der von Ihnen zum Zeitpunkt des Zugriffs genutzte Internet-Service-Provider;
  • Ihr verwendeter Browsertyp und -version;
  • Ihr verwendetes Betriebssystem;
  • die Internetseite, von der Sie auf unsere Website gelangt sind (sogenannter HTTP-Referer);
  • die Unterseite (unserer Website), die Sie aufrufen;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Zugriffs auf unsere Website;

Unser Webserver führt ein sogenanntes Logfile, in welchem alle Aufruf-Anfragen unserer Website protokolliert werden. Für jeden Aufruf unserer Website wird ein neuer Eintrag im Logfile angelegt. Ein Eintrag umfasst die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, verwendeter Browser (Typ und Version), verwendetes Betriebssystem, HTTP-Referer und verschiedene protokollrelevante (HTTP-)Informationen, wie z.B. die angefragte Ressource oder die Größe der Anfrage in Bytes.

Wir erheben diese Daten um den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Systems sicherzustellen. Wir möchten so sicherstellen, dass wir die Inhalte unserer Website fehlerfrei ausliefern (z.B. durch Fehlersuche in den Logfiles), dass wir etwaige Gefahren abwehren können (z.B. durch Sperrung von angreifenden Systemen mittels IP-Adresse), dass die Website stets schnell lädt (z.B. durch Identifizieren von häufig angefragten Ressourcen und anpassen von Caching). Die für die Erhebung und vorübergehende Speicherung notwendige Rechtsgrundlage ist in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu finden; für die oben genannten Zwecke besteht ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Wir ziehen bei unserer Verarbeitung keine Rückschlüsse auf eine konkrete betroffene Person – dies ist auch ausdrücklich nicht in unserem Interesse

Wir speichern die Logfiles für maximal sieben Tage. Nach Ablauf der sieben Tage werden die Logfiles automatisch gelöscht.

Die Übermittlung und Verarbeitung der oben genannten Daten sowie die Speicherung in Logfiles ist zum Betrieb der Website aus den genannten Gründen zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Selbstverständlich bleibt es an dieser Stelle Ihnen überlassen, die Nutzung unserer Website zu unterlassen.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien / -inhalte, die Ihr Browser lokal speichert. Sobald Sie eine Website aufrufen kann ein Cookie auf Ihrem System gespeichert werden. Cookies enthalten verschiedene Daten, wie bspw. Einstellungsdaten für die gewählte Sprache. Weiterhin können Cookies auch eindeutige Kennungen enthalten. Eine solche Kennung wird bei jedem erneuten Aufruf (durch den gleichen Browser) übertragen, sodass der Browser identifizierbar wird.

Wir setzen Cookies ein, damit unsere Website für Sie einfacher zu bedienen ist. Wir empfehlen Ihnen daher die Aktivierung von Cookies, um einen maximalen Nutzen von unserer Website zu erfahren. Wir speichern die folgenden Informationen in unseren Cookies:

  • Einstellungen zur Sprache

Weiterhin nutzen wir den Webanalyse Dienst Google Analytics, der ebenfalls Cookies zur Identifizierung Ihres Browsers verwendet. Wir geben Ihnen über unseren Cookie-Hinweis, der Ihnen beim erstmaligen Besuch der Website angezeigt wurde, die Möglichkeit, selektiv zu entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Sie haben dort die Möglichkeit Google Analytics komplett zu deaktivieren, indem Sie die Drittanbieter-Cookies deaktivieren. Sie finden in dieser Datenschutzerklärung einen eigenen Abschnitt zu Google Analytics. Dort finden Sie auch alternative / weitere Möglichkeiten des Widerspruchs zu Google Analytics.

Wie bereits erwähnt, nutzen wir Cookies zur Verbessung Ihrer Erfahrung mit der Website. Weiterhin helfen uns Webanalysedienste wie bspw. Google Analytics das Verhalten unserer Website-Besucher zu verstehen und so unser Angebot zu verbessern. Hierin sehen wir auch unsere Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies. Das berechtigte Interesse unseres Unternehmens, Ihre Erfahrung mit der Website zu verbessern und die Inhalte durch Webanalysedienste zu optimieren, findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können der Verwendung von Cookies jederzeit und mit sofortiger Wirkung durch Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser widersprechen. Die meisten Browser unterstützen eine entsprechende Einstellung, mit der Sie alle oder sogar selektiv Cookies deaktivieren können. Weiterhin können Sie in den meisten Browsers Cookies selbst selektiv Löschen. Hierzu können Die die jeweilige Dokumentation Ihres Browsers zu Rate ziehen. Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit des Widerspruchs durch unseren Cookie-Hinweis. Wir empfehlen Ihnen dennoch die browserbasierte Deaktivierung von Cookies. Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. nicht alle Funktionen unserer Website vollständig und korrekt nutzen können, wenn Sie Cookies ablehnen.

Formulare und E-Mail

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Ihr Name
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht
  • Einwilligung zur Datenverarbeitung

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des  Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics