Lagerung

Für welche Lagerung interessieren Sie sich?

Mit Hilfe des Einfrierens (Kryokonservierung) und Lagerns von Keimmaterial können Sie sich auch an einem späteren Zeitpunkt den Wunsch vom eigenen Kind erfüllen. Unsere Lagerung beschränkt sich daher auf zwei Kerngebiete: Spermien und befruchtete/unbefruchtete Eizellen.

Die Kryokonservierung von Spermien ist besonders vor Maßnahmen zu empfehlen, welche die Fruchtbarkeit des Mannes beeinträchtigen können. Dies sind häufig Maßnahmen medizinischer Natur, wie beispielsweise eine Bestrahlungstherapie oder auch eine geplante Sterilisation. In manchen Fällen ist die Entnahme und das Lagern von TESE-Gewebe notwendig. Bitte sprechen Sie in diesen Fällen Ihre Kinderwunschklinik an. Auch bei Paaren, die zum Beispiel durch berufliche Gründe häufig voneinander getrennt sind, kann eine Lagerung von Spermien sinnvoll sein. So kann die Samenübertragung (Insemination) flexibel an den Zyklus der Frau angepasst werden.

Spermien

Das Kryokonservieren von befruchteten und unbefruchteten Eizellen ist zu empfehlen, um sich den Wunsch nach einem eigenen Kind zu einem späteren Zeitpunkt erfüllen zu lassen. Aufgrund von Erkrankungen kann in manchen Fällen auch die Entnahme und das Einfrieren von Ovargewebe angebracht sein. Gern lagern wir für Sie die kyrokonservierten Zellen. Bitte besprechen Sie die Bedingungen für eine Entnahme mit Ihrer Kinderwunschklinik.

Eizellen

Haben Sie allgemeine Fragen zur Lagerung?

Wir helfen Ihnen gern persönlich bei Ihrem Anliegen.

040 38 69 94 06